Archiv 2011

datum_rot

Kindersportfest11_kl_hk-001Es war ein gigantisches Bild: Der Turnverband Köln als Veranstalter und die Agentur HEIMSPIELE konnten sich über ungefähr 2000 Kinder freuen, die mit Ihren Eltern, Großeltern und Freunden beim 2. Kölner KinderSportFest erschienen waren und das obwohl die Vorhersage nicht das beste Wetter versprach – das große Angebot war aber auch verlockend.

In 10 Hallen der Deutschen Sporthochschule Köln, auf der Westkampfbahn sowie im Leichtathletikstadion der DSHS Köln als zentralem Veranstaltungsort war für jedes Mädchen und für jeden Jungen etwas dabei und der Spaß kannte keine Grenzen. Los ging es um 10.00 Uhr mit einer energiegeladenen Tanz-Show der Tanzschule Dance in und einer kurzen Begrüßung durch den Turnverband Köln, als Veranstalter. Es folgten 6 Stunden toben, reinschnuppern, ausprobieren und natürlich Spaß haben.

Kindersportfest11_kl_hk-027Der sportliche Wettkampf, bei dem sich alle gleichaltrigen Jungen und Mädchen im Einbeinstand, Zielwerfen und Linienlauf messen konnten, war den ganzen Tag ein beliebter Anlaufpunkt und die besten konnten sich über Medaillen, Siegerurkunden, CDs und die Verlosung eines Ergobag-Schulrucksackes freuen.

Kindersportfest11_kl_hk-076Als großer Abschluss stand der Kinder-Promi-Staffellauf auf dem Programm, bei dem die jeweils schnellsten Jungs und Mädchen eines jeden Jahrgangs in zwei Staffeln gegeneinander antraten. Mit von der Partie waren: Katharina Molitor, Deutsche Meisterin 2010 im Speerwurf; Sebastian Kinader, U16-Eishockey-Nationalspieler; Leo Pommerich Leichtathlet von der DSHS Köln; Szaundra Diedrich, Deutsche Meisterin im Judo bis 63 kg; Insa Backe, Radiomoderatorin der WDR5-Kindersendung Lilipuz und Florian Ambrosius, Moderator bei SuperRTL. Da der Zieleinlauf derart knapp war, gab es bei dieser Staffel ausschließlich Sieger.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Anbietern und Partnern für einen grandiosen Tag. Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr alle wiedersehen, wenn es wieder heißt: „auf die Plätze, fertig, Spaß!“

 

Nach oben